Türkei: Êzîdîscher Friedhof in Zewra geschändet

Zerstörter Grabstein auf dem êzîdîschen Friedhof in Zewra (anf)

Zerstörter Grabstein auf dem êzîdîschen Friedhof in Zewra (anf) Zewra. Erneut ist in der Türkei ein êzîdîscher Friedhof geschändet worden. Unbekannte hatten in der Nacht More...

Bilder und Fakten zum êzîdîschen Neujahr

Besucher bringen bunt gefärbte Eier mit zum Heiligtum Lalish, wo sie sie unter den Anwesenden verteilen und zusammen das Fest begehen (privat)

Am Mittwoch den 19. April 2017 beginnt für die Êzîden das Neujahrs- und Frühlingsfest, das sogenannte „Çarşema Sor“. Es ist einer der wichtigsten und ältesten More...

„Roter Mittwoch“: Êzîden feiern weltweit das Neujahr 2017

Neujahrszeremonie im êzîdîschen Tempel Lalish am Vorabend des Neujahrs 2017 (Christophe Simon/AFP)

Neujahrszeremonie im êzîdîschen Tempel Lalish am Vorabend des Neujahrs 2017 (Christophe Simon/AFP) Lalish. Die Ur-Perle explodierte, aus ihrem Staub entstanden Galaxien und More...

Besucher bringen bunt gefärbte Eier mit zum Heiligtum Lalish, wo sie sie unter den Anwesenden verteilen und zusammen das Fest begehen (privat)

Bilder und Fakten zum êzîdîschen Neujahr

Am Mittwoch den 19. April 2017 beginnt für die Êzîden das Neujahrs- und Frühlingsfest, das sogenannte „Çarşema Sor“. Es ist einer der wichtigsten und ältesten More...

IS-Zerstörung: Êzîden in Bashiqa weihen ersten Tempel ein

Anbringen des Sonnensymbols am wiederaufgebauten Tempel in Bashiqa (12. April 2017) Bashiqa. Erstmals seit dem IS-Völkermord an den Êzîden kehrt in der Gemeinde Bashiqa im More...

Das Verhältnis der ARK zur yezidischen Minderheit und die Zukunft der Yeziden in Shingal

Shingal-Stadt. Rund 85% der Dörfer und Gemeinden in der Region sind zerstört. © Diego Cupolo 2016

Matthew Barber Kommentar von Matthew Barber*. Dieser Artikel erschien zuerst in englischer Sprache am 31. Januar 2017 auf More...

Der Verrat von Shingal

Êzîdîsches Mädchen auf der Flucht vor den Terror-Schergen des IS in Shingal (Rodî Saîd)

Kommentar von Hayrî Demir Vor einem Jahr überfiel die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) das Hauptsiedlungsgebiet More...

Der türkische Präsident Erdogan hat Pläne für eine Militärintervention gegen die PKK in Shingal konkretisiert (Reiters/Murad Seze) Türkei: Erdogan droht erneut mit Militärintervention in Shingal

Sinunê. Der türkische Präsident Erdogan hat erneut mit einer Militärintervention in der nordirakischen Region Shingal gedroht. Man...

SalehAdiTB Shingal: Peshmerga verhaften êzîdîschen Parteivorsitzenden

Shingal. In der Shingal-Region im Nordirak wurde am Freitagmorgen ein êzîdîscher Parteivorsitzender von Peshmerga festgenommen. Saleh Adi...

Wappen der Verteidigungskraft Êzîdxans (HPÊ) Shingal: Êzîdîsche HPÊ-Einheit offiziell Teil des Peshmerga-Ministeriums

Shingal. Die êzîdîsche Verteidigungskraft Êzîdxan (HPÊ) ist seit gestern offiziell dem Peshmerga-Ministerium unterstellt. Das Ministerium akzeptierte...

Queen Mary und die Legende des verschollenen êzîdîschen Sencaq

Queen Mary und ihr Ehemann stehen vor einer  Pfauen-Statuette in Indien im Jahr 1912

Queen Mary und ihr Ehemann stehen vor einer Pfauen-Statuette in Indien im Jahr 1912 Lalish. Spätestens seit More...

16 historische Fotografien und Zeichnungen

Die folgenden historischen Fotografien und Zeichnungen zeigen die Êzîden unter anderem aus längst vergessenen Herkunftsregionen, aber auch aus der ältesten Diaspora..

„Reşeba“-Produzent Aktaş beleidigt Nadia Murad und Kritiker als separatistische Araber

Hannover. Mit einer skandalösen Stellungnahme hat sich der Produzent des viel kritisierten Filmes „Reşeba“ zu Wort gemeldet. In der kurdischen und eigentlich politisch..

Gegendarstellung: FAZ-Redakteur Rainer Hermann leugnet historische Verfolgung der Yeziden

Opfer der Terroranschläge am 14. August 2007 in Shingal

Einige Opfer des Shingal-Massakers von 2007 [S]eit Jahrhunderten werden Yeziden aufgrund ihrer religiösen Identität More...

Das subtile Ressentimentschüren der Hanar Marouf

[D]ie junge kurdische Aktivistin Hanar Marouf behauptete kürzlich auf einer Konferenz der “One Young World” in Dublin, dass in den meisten..

»Wer schweigt, stimmt zu!«

Der IS-Terror im Nord-Irak, das Leiden der Minderheiten und die Reaktion der Muslime Im heiligen Koran heißt es in Sure 2:..
Shingal-Stadt. Rund 85% der Dörfer und Gemeinden in der Region sind zerstört. © Diego Cupolo 2016

Das Verhältnis der ARK zur yezidischen Minderheit und die Zukunft der Yeziden in Shingal

Kommentar von Matthew Barber*. Dieser Artikel erschien zuerst in englischer Sprache am 31. Januar 2017 auf NRT. Die folgende Übersetzung erfolgte..
Zerstörter Grabstein auf dem êzîdîschen Friedhof in Zewra (anf)

Türkei: Êzîdîscher Friedhof in Zewra geschändet

Zewra. Erneut ist in der Türkei ein êzîdîscher Friedhof geschändet worden. Unbekannte hatten in der Nacht vom 16. auf den 17...
Besucher bringen bunt gefärbte Eier mit zum Heiligtum Lalish, wo sie sie unter den Anwesenden verteilen und zusammen das Fest begehen (privat)

Bilder und Fakten zum êzîdîschen Neujahr

Am Mittwoch den 19. April 2017 beginnt für die Êzîden das Neujahrs- und Frühlingsfest, das sogenannte „Çarşema Sor“. Es ist einer..