Published On: Fr, Dez 9th, 2016

Russische Meisterschaft: Êzîdîscher Futsal-Verein debütiert mit Sieg

Futsal-Fußball Verein "Êzîden" aus der russischen Stadt Rjasan

Futsal-Fußball Verein „Êzîden“ aus der russischen Stadt Rjasan


Rjasan. Ein in Russland neu gegründeter êzîdîsche Futsal-Verein debütierte in der ersten russischen Superliga. Der in der Stadt Rjasan ansässige Verein mit dem Namen „Êziden“ wurde von Vertretern der êzîdîschen Gemeinde in Rjasan im Westen Russlands ins Leben gerufen und vom Geschäftsmann Samuel Aloyan finanziert, der auch Präsident des Vereins ist.

Aloyan stellte den ehemaligen Profifußballer Dmitry Osokin als Trainer ein, der zurzeit die Frauenfußballmannschaft Rjasans trainiert. Osokin konnte für den êzîdîschen Verein zahlreiche namhafte und erfahrene russische Spieler verpflichten, darunter den Welt- und Europameister Anatoly Andrianov, der 2012 in Spanien zum besten Spieler der Europameisterschaft gewählt wurde. Im Jahr 2013 war Andrianov Top-Torjäger der Weltmeisterschaft im spanischen Lloret de Mar. Der Êzîde Iarzani Safoyan, Kapitän der Mannschaft, ist zudem Rekordtorschütze seines ehemaligen Vereines „Alex“.

Rasch etablierte sich der êzîdîsche Verein dank seiner erfahrenen Spieler auf regionaler Ebene und konnte beim Auftaktspiel der russischen Meisterschaft mit 5:2 den ersten Sieg feiern. Im zweiten Spiel der Gruppenphase erlagen sie dem Gegner aus Saratow mit 0:2, konnten den zweiten Platz aber durch ein Unentschieden Saratows in der Gruppe behaupten und sich für die nächste Runde qualifizieren. Ende Dezember werden die nächsten Meisterschaftsspiele ausgetragen. Dem Gewinner der russischen Meisterschaft winkt das Ticket für die UEFS-Futsal-Europameisterschaft sowie zur AMF Intercontinental Futsal Cup im spanischen Barcelona 2017.

Aufstellung des êzîdîschen Vereins: Alexey Shustov, Aleksey Grishtakov, Andrew Makarochkin, Anton Schrank, Alexander Barkow, Sergei Barkov, Iarzani Safoyan, Ruslan Safoyan, Jamal Garayev, Artem Shindyakov, Arthur Kaloyan, Nikita Schukow, Alexander Anikushin und Anatoly Andrianov

© ÊzîdîPress, 9. Dezember 2016

About the Author

- êzîdîPress Redaktion. Für Kontakt bitte das Kontaktformular nutzen oder Kontaktinformationen aus dem Impressum entnehmen. E-Mail: info@ezidipress.com