Published On: Mi, Sep 16th, 2015

Russland: Êzîdîscher Boxer Aloyan verteidigt Weltmeistertitel

Elias Emigdio (li.) und Misha Aloyan während des APB-Titelkampfes in Russland (APB)

Elias Emigdio (li.) und Misha Aloyan während des APB-Titelkampfes in Russland (APB)


Kemerova. Der êzîdîsche Box-Profi Misha Aloyan hat in Russland nach einem fulminanten Kampf seinen APB-Weltmeistertitel im Leichtgewicht verteidigt. Im ausverkauften Stadion von Kemerova lieferten sich Aloyan und sein mexikanischer Kontrahent Elias Emigdio den bisher spannendsten Kampf in der APB Geschichte.

Über fast 12 Runden gelang es Aloyan seinen Gegner in die Defensive zu zwingen und Treffer um Treffer zu erzielen. In Runde zwei und drei erlangte Publikumsliebling Aloyan die Oberhand zurück und zwang den Mexikaner in die Verteidigung. Emigdio schaffte es jedoch immer wieder durchzubrechen und vereinzelt Punkte zu erkämpfen. Seinem in Bestform auflaufenden Gegner unterlag der Mexikaner dennoch klar. Aloyans bemerkenswerte Beinarbeit, die an den Stil von Sergey Kovalev und Roy Jones Jr. erinnert, war schließlich kampfentscheidend.

Misha Aloyan ist mehrfacher Olympia-, Welt- und Europameister. Der in Armenien geborene Êzîde qualifizierte sich für die Olympischen Spiele 2016 in Brasilien, wo er für Russland kämpfen wird. Aloyan hat in Russland einen Spendenfonds gegründet, um den êzîdîschen Flüchtlingen aus Shingal zu helfen.

© ÊzîdîPress, 16. September 2015

About the Author

- êzîdîPress Redaktion. Für Kontakt bitte das Kontaktformular nutzen oder Kontaktinformationen aus dem Impressum entnehmen. E-Mail: info@ezidipress.com